Auf der Suche nach heißen Camgirls? Dann klicke hierđŸ“Č

Model ohne Gewerbeschein – Ist das möglich?

Die Arbeit als Model ohne Gewerbeschein ist um dies direkt am Anfang zu klĂ€ren, nicht möglich und auch absolut nicht empfehlenswert, da das Finanzamt argwöhnisch bei regelmĂ€ĂŸigen Einnahmen wird, die ja im Model Bereich durchaus hoch anfallen können. Es gibt dazu eine Ausnahme und zwar, wenn ein Modeljob einmalig absolviert und bezahlt wurde – ohne […]
Juni 19, 2021
ist-modeln-ohne-gewerbeschein-moeglich

👋 Hey,Interesse an aktuellen Informationen aus der Erotikbranche? Dann lies Dir gerne unsere Auswahl an Branchennew in Ruhe durch. Oder teste unsere Empfehlung. ❀ Finde jetzt noch schneller Dein nĂ€chstes Live-Date.

Die Arbeit als Model ohne Gewerbeschein ist um dies direkt am Anfang zu klĂ€ren, nicht möglich und auch absolut nicht empfehlenswert, da das Finanzamt argwöhnisch bei regelmĂ€ĂŸigen Einnahmen wird, die ja im Model Bereich durchaus hoch anfallen können.

Es gibt dazu eine Ausnahme und zwar, wenn ein Modeljob einmalig absolviert und bezahlt wurde – ohne die Absicht einen zweiten oder das GeschĂ€ft lĂ€ngerfristig auszufĂŒhren. Beispielsweise wĂ€re hier die VergĂŒtung als Model fĂŒr ein Werbeplakat fĂŒr das nĂ€chste Kino, aber keine anderen AuftrĂ€ge. Ein Gewerbe anzumelden hat gerade als Nebenjob aber auch viele Vorteile, Schwarzarbeit solltest Du in diesem Feld nicht riskieren.

Checkliste: Gewerbeanmeldung als Model

  • Ein Model muss gleichgĂŒltig welche Art des Modeljob es verfolgt ein Gewerbe anmelden, um regelmĂ€ĂŸig als selbststĂ€ndig Gewerbetreibende UmsĂ€tze machen zu können.
  • Anmeldung als Gewerbetreibendes Model beim dafĂŒr zustĂ€ndigen Gewerbeamt / Ordnungsamt der eigenen Gemeinde, sprich der des Wohnsitzes.
  • SpĂ€testens, wenn Du eine Sedcard als Model in Auftrag gegeben hast oder dich mit einer eigenen bewirbst, muss das Gewerbe angemeldet sein.
  • Als TĂ€tigkeitsbereich solltest Du so genau wie möglich sein und alle potenziellen Arbeitsbereiche aufzĂ€hlen, bspw. Fotomodell, Mannequin, Hostess, Promoter, usw.
  • Die Kosten fĂŒr eine solche Anmeldung schwanken je nach Wohnort einmalig zwischen 10 und 60 Euro. Das zustĂ€ndige Amt gibt deine Anmeldung automatisch an die IHK und das Finanzamt weiter.

Steuern und Versicherungen mĂŒssen eigenstĂ€ndig gezahlt werden

model-ohne-gewerbeschein
SelbstverstĂ€ndlich nur in der Höhe, wie sie als NebentĂ€tigkeit anfallen. Gerade AnfĂ€ngermodels können im ersten Jahr nach Paragraph § 19 des Umsatzsteuergesetzes (UStG), der sogenannten Kleinunternehmerreglung dem Vorteil, dass sie auf Wunsch im ersten Jahr in einer Höhe von bis zu 40.000 Euro Umsatz keine Umsatzsteuer abgeben mĂŒssen. NatĂŒrlich können sie dann auch nicht von der VorsteuerrĂŒckvergĂŒtung profitieren.

Als Model ohne hohen Ausgaben lohnt sich der Nutzen dieser Ausnahmeregelung ungemein, vor allem da somit der Großteil des erwirtschafteten Geld bei dir verbleibt. Verdienst DU in deinem Nebenjob als Model zu viel, so könnte es etwas an deiner Versicherung verĂ€ndern, beispielsweise, wenn Du aufgrund deines Alters noch in der Familienversicherung deiner Eltern bist und nun eine eigene bezahlen musst.

Deswegen ist es auch wichtig alle Rechnungen, Quittungen, gezahlten Einnahme- und Ausnahmebelege aufzubewahren und diese abzuheften, um am Jahresende geltend zu machen. Ein weiterer Vorteil der Umsatzsteuer ist das diese bei europaweiter TĂ€tigkeit hilfreich sein und vertrauenerweckender ist. Letztlich solltest Du dir ĂŒberlegen, ob Du als Model noch ausreichend kranken- und rentenversichert bist. Gegebenenfalls empfiehlt sich auch eine Berufshaftpflichtversicherung zusĂ€tzlich abzuschließen.

HĂ€ufige Fragen

Kontrolliert das Finanzamt wirklich, ob ich als Model ohne Gewerbeschein tÀtig bin?

Nicht direkt und nicht unbedingt, aber bei unregelmĂ€ĂŸigen WirtschaftsprĂŒfungen beispielsweise bei deinen Auftraggebern können Unstimmigkeiten entstehen, wenn diese dir eine hohe Summe ohne Umsatzsteuer ĂŒberweisen und der Kontrolleur in einem solchen Fall nachhakt und letztlich darfst Du gerade als erfolgreiches Model auch die Neider nicht vergessen, die dich nur liebend gerne wegen der Arbeit als Model ohne Gewerbeschein beim Finanzamt melden.

Kann ich als Model Rechnungen ausstellen und einfordern?

Ja, jeder kann in Deutschland Rechnungen verfassen und als selbststÀndiges Model bzw. in NebentÀtigkeit kannst Du auch zudem deine Arbeit entsprechend verkaufen und auch auf die Bezahlung bestehen. Zudem ist auch rechtlich alles abgesichert und Du bist nicht auf die Laune deines GeschÀftspartner angewiesen.

Erleide ich Einbußen, wenn ich Models ohne Gewerbeschein bezahle?

Dies ist keine leicht zu klĂ€rende Frage. Als Auftraggeber muss man darauf achten, die fĂŒr den Modeljob angestellten Auftragnehmer richtig und damit nicht schwarz zu bezahlen, sprich, sollte man selbst fĂ€hig sein Umsatzsteuer auszuweisen, so sollte man auch dies tun. FĂŒr alles weitere ist dann das Model verantwortlich. Schriebt das Model hingegen eine Rechnung sollte man diese auf die notwendigen Inhalte (Privatverkauf, Paragraph 19 UStG, o.Ă€) ĂŒberprĂŒfen und ggf. Ă€ndern lassen.

Welche Infos mĂŒssen in meine Rechnungen als Model?

In deine Rechnungen als selbststĂ€ndiges Model mit Gewerbeschein, mĂŒssen folgende Informationen eingebracht werden:

  • Name des Auftraggeber inklusive dessen Steuernummer
  • Rechnungsdatum
  • Fortlaufende Rechnungsnummer fĂŒr dieses Jahr
  • Leistungszeitraum
  • Leistungsbeschreibung (Art und Umfang, Kunde, Zeit und Ort, etc.)
  • Nettobetrag der Leistung
  • Ausweisung oder Wegfall der Mehrwertsteuer
  • Zahlungsziel
  • Kontoverbindung des Auftragnehmers (BLZ, IBAN, Name des Kreditinstituts)
  • Unterschrift Auftragnehmer

Mehr zum Thema:

Heiße Dates noch heute kennenlernen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Matthias Ternes ist ein Marketing-Experte, Historiker, Theologe, zertifizierter Vermittler fĂŒr Deutsch als Fremdsprache, Motivationscoach und Autor. Er hat bereits drei eigene BĂŒcher veröffentlicht, die sich mit den Themen Motivation, Erfolg und dem Nutzen religiöser Symbolik befassen. Sein Portfolio umfasst dabei auch diverse Coaching-Angebote im Bereich Social Media und Persönlichkeitsentwicklung. Der Kurs „OnlyFans Premium Social Media“ ist sein erster Kurs, den er im Eigenverlag veröffentlicht hat.

ZurĂŒck nach oben

â–Č