10 Tipps für mehr Fans auf Onlyfans

OnlyFans

10 Kostenlose OnlyFans Tipps herunterladen

Mithilfe von Tipps und Tricks lernst Du deine Reichweite durch den geschickten Einsatz von Social Media Portalen zu erweitern und somit eine höhere Anzahl an Fans, Abonnenten und Kunden zu erreichen.

Jeder möchte einfach mehr Fans auf Onlyfans – Manchmal kann das langsame Wachstum oder der Rückgang aber zermürbend sein und das eigene Selbstbild – bzw. Selbstwertgefühl stark in Mit­leidenschaft ziehen. Damit nicht dir das auch passiert, gibt es aber zahlreiche nützliche Tipps für mehr Fans auf Onlyfans, die dir dabei helfen können dein Einkommen und deine Reichweite dort deutlich zu steigern.

Nicht jeder Tipp ist von jedem Model anwendbar und es können natürlich auch nicht alle zur glei­chen Zeit angewendet werden, denn Zeit ist bei den Tipps für mehr Onlyfans Fans ein entscheiden­der Faktor, wenn nicht sogar der wichtigste. Bei Onlyfans gilt: Werbung bzw. Promotion ist einfach alles! Dazu kommt, dass Onlyfans keine Explore Page bietet, weswegen du selbst im Marketing für deinen Account tätig werden musst. Wie das geht erfährst du hier.

Mehr Fans auf Onlyfans bekommen

Mehr Onlyfans Fans zu bekommen, ist gerade am Anfang eine sehr langwierige und schwierige An­gelegenheit. Hierbei darfst Du dich nicht von den Erfolgsgeschichten blenden lassen, die im Netz kursieren. Im Schnitt gilt bei Onlyfans die Marketing-Quote für Flyer-Werbung. Sprich 1-3% deiner Fans auf anderen Social Media Plattformen konvertieren in der Regel von Instagram, Twitter, usw. zu Onlyfans. Bei Hundert Abonnenten auf Instagram, entspräche dies also im Normalfall einem Fan.

Eine gute Möglichkeit um zu Beginn des Onlyfans Accounts Fans zu bekommen, ist die Kommuni­kation mit seinen etablierten Followern. Du kannst sie fragen, ob sie dich auf Onlyfans unterstützen würden und auch nachreichen, was diese dort von dir erwarten können. Je höher die Engage­ment-Rate deiner Follower ist, desto wahrscheinlicher würden sie auch ein Abo auf deinem Onlyfans Pro­fil abschließen. Deine Engagement-Rate (bei Instagram und Tiktok) kannst du hier kostenlos nach­prüfen: https://www.notjustanalytics.com/

Fans bekommt du aber nicht einfach so, es gibt gewisse Regeln bei der Eigenwerbung zu beachten. Zu explizite Werbung kann auf den übrigen Social Media Plattformen mitunter zu einem (perma­nenten) Bann dort führen: Bei zu wenig oder irreführender Werbung wissen deine Follower auch möglicherweise nicht, wie sie auf dein Onlyfans-Profil gelangen.

Tipp I: Vorsichtig sein bei kinderfreundlichen Seiten

Du solltest unbedingt vermeiden den Link zu deinem Onlyfans Profil auf Instagram, YouTube, Twitch oder Facebook direkt zu posten, da dies mit einem sehr schnellen verlust des Accounts ein­hergehen kann. Selbst Accounts mit mehreren Millionen Followern sind davor nicht sicher, wenn der Link in das Profil eingetragen wurde. Dies kann aber mit einer Landing-Page auf WordPress umgangen werden. Wie das geht, erfährst du später in diesem Artikel.

Eine andere Variante ist die Zusammenarbeit mit Onlyfans Promotion Services oder die Kooperati­on mit einer Onlyfans Agentur. Diese verfügen zumeist über das nötige Netzwerk bzw. die Reich­weite, um deinen Onlyfans Link an eine Vielzahl von Menschen zu senden. Diese Zahl übersteigt dann in der Regel deutlich die eigene Anzahl an Abonnenten.

Tipp II: Social Media zur Vermarktung nutzen

Trotz der Schwierigkeiten auf Plattformen wie Instagram oder Twitch, ist dennoch keine Hexerei notwendig, um dort Werbung für sein Onlyfans Profil zu machen. Man muss bei diesen nur etwas vorsichtiger sein und darf nicht zu aggressiv in die Werbung einsteigen. Aber mit etwas Zeit hat man die Übung raus.

Welche Seiten bieten sich für die Onlyfans Promotion an?

10-tipps-fuer-mehr-fans-auf-onlyfans

  • Facebook: Trotz der Einschränkungen bezüglich erotischem Content, bietet auch Facebook Mittel und Wege über eine Landing-Page auf dein Onlyfans zu verweisen. Und durch erlaubte, aber heiße Bilder können Nutzer wie bei Instagram gelockt werden.
  • Instagram: bei Instagram geht es um Bilder und bekanntlich sagt ein Bild mehr als tausend Worte. Achtet man auf die Fehlerquellen, so kann man natürlich mit seinen körperlichen Reizen, besonders als Frau seine Fans zu expliziten Einblicken überzeugen.
  • Reddit: Die wohl beste Plattform um Werbung für Onlyfans zu machen. Nicht nur erlaubt es Reddit in den als NSFW-gekennzeichneten Foren dort mit expliziten Bildern für sich zu werben, sondern in diesen Unterforen bzw. Subreddits sind sehr viele interessierte Nutzer, die durch ein gutes und aufreizendes Bild von einem Abonnement überzeugt werden kön­nen. NSFW bedeutet „Not Safe for Work“, sprich 18+ Content.
  • Snapchat: Hier können sexy Bilder ausgetauscht werden, um potenzielle Kunden anzulocken, die dann im Chat den Link zu deinem Onlyfans Profil direkt erhalten.
  • Telegram: Telegram bietet ähnliche Funktionen wie WhatsApp – nur mit dem Vorteil, dass dort Gruppen und Gemeinschaften wesentlich mehr Mitglieder haben können, wodurch das Teilen deines Onlyfans Link eine merklich höhere Anzahl an Menschen erreicht.
  • Tiktok: Tiktok ist eine echte Ausnahmeerscheinung und wird in Zukunft noch mehr an Re­levanz gewinnen. Tiktok hat ebenso strenge Richtlinien wie Instagram, was den Verweis auf Onlyfans betrifft, du musst also auch hier etwas tricksen.
  • Twitch: Gamerinnen, die etwas leicht bekleideter streamen und sich eine Anhängerschaft an Simps gesichert haben, können diese oftmals sehr zahlungswilligen Abonnenten leicht zu Onlyfans lenken. Im Gegenzug können Onlyfans Abonnenten beispielsweise in den Twitch-Stream als Mitspieler bevorzugt eingeladen werden.
  • Twitter: Der große Vorteil von Twitter liegt darin, dass es mit Onlyfans, Patreon, diversen Webcam-Seiten, dem eigenen Reddit-Account und vielem mehr direkt verbunden werden kann und so schnelles und einfaches Crossposting ermöglicht. Zudem sind auch pornografi­sche Inhalte dort erlaubt.
  • YouTube: YouTube bietet den Vorteil, dass man mithilfe von längeren Videos sowohl tiefere Einblicke in seinen Onlyfans Account geben kann, als auch die Möglichkeit von seinen eige­nen Erfahrungen damit zu berichten.

Du kannst also erkennen, dass eine ganze Reihe von Möglichkeiten gibt. Bei jeder Seite bzw. Plattform ist aber eine etwas andere Vorgehensweise notwendig. Zudem solltest du die unterschiedlichen Algorithmen, die dort Einsatz finden, nicht unterschätzen. Diese können dir helfen, aber auch schaden, wenn deine Inhalten gegen die geltenden Gemeinschaftsrichtlinien verstoßen.

Mehr zur Nutzung von Telegram für Onlyfans findest du in unserem Artikel zum Onlyfans Telegram Marketing.

Tipp III: Dein Profil optimieren

Mehr als alles andere, zählt für den Menschen als visuelles Lebewesen der erste Eindruck. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass der Mensch nur etwa eine Zehntelsekunde benötigt, um jemanden einzuschätzen und somit einen ersten Eindruck zu gewinnen. Sollte dieser negativ ausfallen, dann hast du diesen Nutzer als potenziellen Abonnenten fast schon verloren.

Gerade in unserer schnelllebigen Zeit, die nicht umsonst als Kampf um die Aufmerksamkeitsökonomie verstanden wird, ist es daher immanent wichtig, dass du auf den ersten Blick den Nutzer überzeugen kannst und das geht nur mit einem guten Profil, bestehend aus:

  • Profilbanner bzw. Header
  • Profilbild
  • Einer ansprechenden Bio bzw. Profilbeschreibung
  • Ein eigenes Logo für den Wiedererkennungswert
  • Eine ansprechende Chronik / Timeline

Die Bilder sollten dabei so hochqualitativ wie möglich sein. Am besten ist es daher einen Fotografen aufzusuchen, der dir solche Bilder schießen kann und bestenfalls zusätzlich noch ein Mediendesigner oder Grafiker ist, um aus ihnen einen spannenden, verführerischen Header zu bauen, der direkt den Nutzer einfängt. Im Netz findest du die Maße für die einzelnen Headergrößen, die sich auf jeder Plattform unterscheiden.

Natürlich schaut sich der Nutzer nicht nur ein Bild an, sondern auch den Rest deiner Chronik, daher sollte diese auch entsprechend hochwertige und spannende Bilder liefern. Du solltest ein durchgängiges Thema in deinen Social Media Knaläen verfolgen und nicht zu sehr das Image deiner Marke als Person verwässern.

Bei der Profilbeschreibung solltest du darauf achten, dass die wichtigsten Inhalte über dich dort enthalten sind. Diese können und sollten mit passenden Emoticons unterstützt werden. Gehst du beispielsweise oft auf Reisen sollte sich dort ein #reise oder #travel wiederfinden, damit der Nutzer direkt weiß was du tust, was du machst oder was er von dir an Content erwarten kann.

Tipp IV: Eine Landing-Page oder einen Link-Baum einsetzen

Die künstliche Intelligenz auf den Social Media Seiten, wie Instagram und Tiktok nutzt sogenannte Crawler um mit Profilen verlinkte Webseiten auf Inhalte zu überprüfen, die die Plattform nicht möchte. Dazu gehören leider auch die Verlinkungen zu Onlyfans Profilen. Aber es gibt eine Möglichkeit die KI auszutricksen.

Eine günstige Möglichkeit dazu, ist das Anlegen eines Linkbaumes, beispielsweise durch den Anbieter Linktree. Dort lassen sich Links hinterlegen und ebenso statistisch auslesen. Damit kannst du erkennen, von welcher Seite die meisten Menschen dein Profil aufrufen. Solltest du mehr als nur ein Onlyfans Profil dort hinterlegen wollen und beispielsweise dort auch deine Webcam-Seiten verlinken wollen, so empfiehlt sich das Anlegen einer WordPress-Landingpage.

Mithilfe von Anbietern wie Jimboo oder Wix, die dir ein Bausatzkasten zum Webseitenbau zur Verfügung stellen oder der Beauftragung eines Webdesigners kannst du noch mehr an Informationen herausholen und gleichzeitig eine gute Figur dabei machen. Als besonders effektiv haben sich solche zwischengeschalteten Landing-Pages erwiesen, die direkt ein erotisches Video im Hintergrund abspielen und so Lust auf mehr machen.

Tipp V: Die Interaktion mit deinen Abonnenten und Fans ist ausschlaggebend

onlyfans-mehr-fans-gewinnenNur wenn du mit deinen Fans regelmäßig interagierst, werden diese auch zu deinem Onlyfans wechseln. Wenn du dir die Zeit nimmst einzelne Kommentare zu beantworten oder die Kommentatoren sogar privat anzuschreiben, steigt die Chance, dass diese dein Onlyfans Profil abonnieren.

Um bereits zahlende Fans nicht zu verlieren, solltest du ihnen auch täglich auf Onlyfans antworten und jeden Tag dort neuen Content posten. Der Trick um mehr Onlyfans Fans zu bekommen, ist auch ältere Fans nicht zu verlieren, um ein stetiges Wachstum zu garantieren. Gerade Plattformen, die eine „Story Funktion“ wie Instagram bieten oder Tiktok bieten können so täglich eine größere Anzahl an Nutzern auf dich aufmerksam machen.

Tipp VI: Dating Apps wie Lovoo und Tinder verwenden

Viele Singles treiben sich auf den bekannten Dating-Apps herum und suchen nach einem Partner oder kurzfristigen sexuellen Bekanntschaften. Diese Suchenden lassen sich geschickt zu deinen Seiten lenken. Du solltest möglichst oft und häufig einfach alle Personen, die dir angezeigt werden „durch-swipen“ und als potenzielles Match annehmen.

Zugleich schriebst du in deine Profilbeschreibung dort, dass du nur auf Insta(gram) antwortest. Verwende nur den Term „Insta“ damit der Algorithmus dich nicht wegen Lockung von Nutzern auf andere Portale abstraft. Dabei solltest du nicht soviel zeit darauf verschwenden, sondern eine vorgefertigte Antworten den Matches zukommen lassen, damit sie später dein Onlyfans buchen.

Eine Investition in Tinder oder Lovoo Gold kann sich zudem auszahlen, um die Zahl der täglichen Matches deutlich zu erhöhen. Wer das Risiko eingehen möchte, kann auch „Swipe-Bots“ verwenden, aber die Gefahr ist dann sehr hoch, dass die Dating-Apps den Account sperren.

Tipp VII: Kooperationen mit anderen Onlyfans Models und Shoutouts

Eine weitere sehr effektive Methode ist die gemeinsame Kooperation mit anderen Onlyfans Modeln und/oder Creatoren. Durch gegenseitiges Präsentieren des anderen auf der eigenen Onlyfans Timeline kannst du die dortigen Nutzer auf dich aufmerksam machen. Viele kleinere Partner verlangen dafür lediglich die gegenseitige Verlinkung. Bei größeren Content-Erstellerinnen ist es jedoch möglich, dass zuerst eine kleine Gebühr entrichtet werden muss.

Eine solche Zahlung für ein Shoutout auf Onlyfans sowie den sozialen Netzwerken, wie Instagram oder Twitter, ist in der Regel wesentlich besser, als der Kauf von sogenannten Instagram-Promotion-Pages, die oftmals ausschließlich durch gekaufte Follower ihre hohen Abonnentenzahlen rechtfertigen können. Ein gutes Mittel zur Überprüfung sind die oben angesprochenen Engagement-Tools.

„Dabei ist es besonders erfolgversprechend, wenn die angesprochene potenzielle Partnerin ungefähr den gleichen Typus an Followern hat wie du. Wenn du also eine brünette, große und sportliche Studentin bist, lohnt sich die Kooperation mit Frauen, die die beschriebenen Eigenschaften teilen.“

Auch der Austausch mit anderen Anbieterinnen ist sehr wertvoll, besonders aus der gleichen Nische. Solltest du beispielsweise erotischen Cosplay-Content anbieten, kannst du dich mit erfolgreichen Models austauschen, was sehr gut ankommt. Auch kannst du natürlich immer überprüfen, welche Art von Content bei Fans der Nische für eine hohe Interaktion sorgt.

Tipp VIII: Videos sind noch wertvoller als Bilder

Eine der besten Werbemaßnahmen liegt in der Verwendung von GIFs. GIF steht für Graphics Interchange Format. Bei einem GIF handelt es sich um ein Dateiformat, welches erlaubt einzelne Bilder zeitversetzt so übereinander zu legen, dass dabei kurze Animationen, Videosequenzen oder bewegte Banner gebildet werden können.

Erotische GIFs lassen sich beispielsweise mit RedGIF erstellen. RedGIF ermöglicht die optimale Einbindung in Reddit-Foren, sodass du damit die Aufmerksamkeit der Nutzer noch stärker auf sich lenken kannst. Wenn du beispielsweise ein sexy GIF von dir erstellst, auf dem du einen erotischen Tanz zeigst oder beispielsweise twerkst, könnten gerade männliche Follower diese teilen und somit praktisch in ihrem Umfeld Werbung für dich machen.

Tipp IX: Werbekampagnen planen und starten

Wie bei jedem anderen Angebot braucht es für manche Menschen etwas mehr Information oder einen Rabatt um schließlich zuzugreifen. Genauso sind auch einige Nutzer von den Preisen auf Onlyfans abgeschreckt, insbesondere, wenn sie nicht genau wissen, was sie letztlich erwartet. In einem solchen Fall kann beispielsweise eine (zeitlich befristete) Werbekampagne helfen.

Onlyfans ermöglicht es dir als Erstellerin eigene Werbekampagnen in dein Profil zu integrieren und diese auf einen gewissen Zeitraum oder eine gewisse Anzahl an neuen Abonnenten zu begrenzen. Zudem kannst du einstellen, ob dieses Angebot zusätzlich für den betreffenden Zeitraum für alte Abonnenten ebenso gilt. Daraus kannst du dann Bilder und Stories erstellen, die du mit deinen Fans in den sozialen Netzwerken teilst.

Grundsätzlich sind günstigere Preise besser als sehr hohe, da nicht viele Menschen gerne die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen. Solche Lockangebote haben sich daher bewährt. Bestenfalls ist der Rabatt hoch und begrenzt. So kann aus einem „Netflix-Abo“ für 15$ ein Dönerteller für 7,50$ werden.

Tipp X: Kombiniere deinen Onlyfans Account mit einem Onlyfans FREE Account

mehr-erfolg-auf-onlyfansAuf den ersten Blick mag es etwas widersinnig klingen, denn du betreibst ja deine Onlyfans Seite um Geld zu verdienen, warum also einen Onlyfans Free Account anlegen? Die Antwort darauf, findest du bereits in Tipp Neun, denn Fans wollen erst sich vergewissern, ob sich der Einsatz des Geldes lohnt und du willst auch selbst unter deinen Abonnenten filtern, wer nur geiert oder bereit ist zum Investieren.

Auf einer Onlyfans Free Seite kannst du ebenfalls expliziten Content teilen und diesen dann separat mit einer Paywall schützen. Sollte ein Fan diesen kaufen, machst du ebenfalls Umsatz damit. Gefällt ihm dann die Preview steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er weiteren kauft oder deine reguläre Onlyfans Seite abonniert. Deswegen lohnt es sich auch eine Free Page zu starten, bevor du ein normales Profil eröffnest.

Deine Fans kannst du bereits gezielt auf den Start des bezahlbaren Profils anheizen. So entsteht ein richtiger Hype um dein Onlyfans Profil. Je besser du diesen Hype ausnutzt, desto mehr Fans werden beim Start dich abonnieren. Aber auch auf längere Frist hilft dir dein Free Account dort in den Massennachrichten Werbekampagnen oder ansonsten exklusive Inhalte an alle Free Abonnenten zeitgleich zu versenden.

Häufige Fragen:

Lohnt es sich Onlyfans Fans zu kaufen?

Diese hervorragende Frage ist tatsächlich etwas schwerer zu beantworten, denn du musst immer abschätzen, inwieweit eine solche Investition sich überhaupt lohnt. Fans für die eigene Free Page zu kaufen, ist oftmals ein monetärer Verlust. Bei Fans für dein Bezahl-Profil musst du dich fragen, weshalb ein Fan dich abonnieren sollte, nachdem du eine Dienstleistung bezahlt hast, anstatt das er es freiwillig von sich aus tut.

Bei diesen Angeboten handelt es sich folglich oftmals um unseriöse Versuche von Betrügern an dein Geld zu gelangen, insbesondere falls du im Voraus zahlen solltest. In einem solchen Fall solltest du keinesfalls auf das Angebot eingehen und stattdessen überlegen die Seite direkt bei Onlyfans zu melden, damit diese gegen solche Betrugsversuche vorgehen können.

Was ist ein Onlyfans Promotion Service?

Ein solcher Service bzw. Dienstleistung einer Onlyfans Agentur, übernimmt das Posten auf den oben genannten sozialen Netzwerken und auf Wunsch auch darüber hinaus für dich. Du musst lediglich die Bilder, Videos usw. bereitstellen, während der Service diese auf die Plattform spezifisch anpasst und für dich dort einfügt.

Lohnt es sich eine Onlyfans Promotion zu kaufen?

Im Gegensatz zum direkten Kauf von Fans sind solche Promotionen Services meistens ihr Geld wert. Im Schnitt kosten diese rund 20 bis 40 Euro und umfassen eine zuvor mitgeteilte Menge an Postings.

Wenn du eine professionelle Promotion möchtest, entstehen jedoch zumeist höhere Kosten, die ab circa 300 Euro/Monat beginnen. Stell dir eine solche Promotion wie die Betreuung eines Accounts eines Unternehmens vor, welches eine Werbeagentur beauftragt hat. Ob sich dies lohnt musst du selbst entscheiden, der größte Vorteil liegt zweifellos in der enormen Zeitersparnis für dich.

Interessante Links und Quellen:

Der erste Eindruck zählt: Janine Willis, Alexander Todorov: First impressions: Making up your mind after 100 ms exposure to a face. In: Psychological Science. Band 17, Nr. 7, 2006, S. 592–598, nachzulesen unter: https://journals.sagepub.com/doi/10.1111/j.1467-9280.2006.01750.x

Weitere hilfreiche Promotionstipps findest du auf Reddit

Mehr zum Thema:

Dein Onlyfans Ratgeber

werbebanner seitenleiste 300x300
of-banner

10 Kostenlose OnlyFans Tipps herunterladen

Mithilfe von Tipps und Tricks lernst Du deine Reichweite durch den geschickten Einsatz von Social Media Portalen zu erweitern und somit eine höhere Anzahl an Fans, Abonnenten und Kunden zu erreichen.

Anstatt 149,99 € jetzt für 125,99 €
Schwarzen Dildo kaufen

Schwarzen Dildo kaufen

Es gibt viele Gründe, weswegen man einen schwarzen Dildo kaufen sollte. In erster Linie hängt die Lust am Black Dildo vor allem mit dem in der Gesellschaft verbreiteten Gedanken zusammen, dass dunkelhäutige Menschen einen größeren Penis und somit animalische Triebe...

Camsex – Erstklassige Online-Erotik

Camsex – Erstklassige Online-Erotik

Einige der besten und hübschesten Frauen sind beim Online Camsex nur einen einzigen Schritt entfernt. Natürlich kann man sich auf einfach einen Porno anschauen, warum sollte man aber, wenn man nicht stattdessen live mit einem Camgirl chatten und ihr sagen kann, was...

Private Nacktbilder bekommen: So gehst Du dabei vor

Private Nacktbilder bekommen: So gehst Du dabei vor

Nur die wenigsten Männer würden dazu „Nein“ sagen, wenn eine Frau sie nach ihren privaten Nacktbildern fragen würde. Umgekehrt sieht die Sache schon etwas schwieriger aus, denn die meisten Damen wollen nicht als Schlampe gelten, die ihre privaten Nacktbilder mit jedem...

Domina Kontakte – So findest Du eine Herrin

Domina Kontakte – So findest Du eine Herrin

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten für devote Männer eine Domina zu finden, wesentlich einfacher, als es noch vor vielen Jahren möglich gewesen ist. Richtig gute Domina Kontakte sind tatsächlich auch nicht mehr so rar, da in immer mehr Großstädten für dominante...

Sex Chat Roulette

Sex Chat Roulette

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Camsexseiten im Netz, aber zumeist läuft es dort so ab, dass der Nutzer lediglich das deutsche Camgirl performen sieht, aber umgekehrt es zu keiner Übertragung kommt. Dies ist in der Regel nur per privatem Sexchat, dem...

Fickfreund finden: So findest Du eine Fickfreundin

Fickfreund finden: So findest Du eine Fickfreundin

Die weltweiten Einschränkungen durch die Pandemie haben das Liebesleben vieler (vor allem junger) Menschen durcheinander gebracht, das Dating-Leben zur Erschöpfung und einige in die Isolation getrieben. Nach dem Ende der vielen Lockdowns muss man erst wieder zu sich...

Hi und willkommen auf Prestige 101. Mein Name ist Matthias und freue mich, dass Du den Weg auf meine Webseite gefunden hast. Hier geht es darum, sich selbst ein finanziell lohnendes Geschäft aufzubauen durch die Arbeit als Influencerin in den Premium-Sozialen-Medien. Daneben gibt es Tipps, Tricks, Anleitungen und eine ganze Reihe an interessanten Einblicken in die Erotik-Szene. Bei Fragen oder Anmerkungen, schreibt doch einfach.