Auf der Suche nach heißen Camgirls? Dann klicke hierđŸ“Č

Wie bewerbe ich Onlyfans auf Twitter?

Twitter ist aufgrund der zahnlosen Vernetzung mit Onlyfans eine sehr gute Methode um deinen Onlyfans Account dort zu bewerben. Onlyfans Promotion auf Twitter ist daher nur der natĂŒrliche Weg, um mehr Follower auf dein Onlyfans zu gewinnen. Es gibt dabei einige kleine Tipps und Tricks, die Du sofort nutzen kannst, um deine Reichweite zu erhöhen […]
Juli 10, 2021
Now success on OnlyFans

👋 Hey, Du hast ein OnlyFans-, BestFans- oder anderes Fanpage-Konto, das einen Schub braucht? Versuche unseren OnlyFans Kurs. Wir unterstĂŒtzen ALLE Plattformen ❀ Erhalte 20% Rabatt und genieße mehr Einnahmen als je zuvor!

Twitter ist aufgrund der zahnlosen Vernetzung mit Onlyfans eine sehr gute Methode um deinen Onlyfans Account dort zu bewerben. Onlyfans Promotion auf Twitter ist daher nur der natĂŒrliche Weg, um mehr Follower auf dein Onlyfans zu gewinnen. Es gibt dabei einige kleine Tipps und Tricks, die Du sofort nutzen kannst, um deine Reichweite zu erhöhen und somit letztlich mehr Einnahmen zu erzielen.

Checkliste: Onlyfans Marketing auf Twitter

  • Zusammenarbeit mit Gleichgesinnten: Andere Onlyfans Models sind nicht deine Feinde, sondern deine Gleichgesinnten.
  • Kommentare: Kommentiere und poste regelmĂ€ĂŸig. Gerade das Kommentieren ist sehr wichtig, um mit potenziellen Followern zu interagieren.
  • Retweets: Retweete spannende und aufregende Tweets aus deiner Nische und nimm aktiv an Diskussionen teil, die sich um dein Thema drehen.
  • Sparsam folgen: Folge nicht zu vielen anderen Darstellerinnen aus deiner Nische, da Du ansonsten den Kontakt zu den potenziellen Abonnenten verlierst.
  • Achte auf Spam: Es gibt viele unseriöse Angebote auf Twitter. Am besten ignorierst Du diese oder sagst nur sehr kurz „Nein – Danke“.
  • Sei geduldig: Der Erfolg auf Twitter stellt sich nicht nach wenigen Tagen ein, sondern ist ein langer Weg. Du solltest also geduldig sein und nicht zu schnell die Hoffnung verlieren.
  • Der richtige Zeitpunkt: Achte darauf, wann die meisten deiner Fans online sind, damit diese direkt auf deine Tweets reagieren können.
  • Hashtags: Nutze die richtigen Hashtags, aber ĂŒbertreibe nicht mit deren Anzahl und verzichte auf Hashtags, die nicht mit dem Thema des Tweets zu tun haben.
  • Die Mischung / deine Persönlichkeit zĂ€hlt: Poste nicht nur erotischen NSFW-Content, sondern mische diesen auch mit Bildern oder kurzen Momenten aus deinem alltĂ€glichen Leben. Es geht um dich, nicht um deinen Körper als Objekt um deine Abonnenten zu binden!.

Interessante Tweets auf Twitter posten: Eine Anleitung

onlyfans-auf-twitter-bewerbenWeniger ist beim Posten eines Tweets oft mehr. Einfache, kurze und gut verstĂ€ndliche Beschreibungen oder spannende Captions ĂŒber deinen Medien, bringen mehr als komplexe, ironische oder Tweets, die nur durch Insider verstanden werden können. Zerbrich dir dabei aber nicht unnötig lange den Kopf, es ist immer besser einen Beitrag abzusetzen, als es zu lassen.

1. Stelle immer wieder Fragen: Um die Interaktion mit deinen Fans zu erhöhen. Selbst durch einfache Fragen, wie „Butter bei die Fische! WĂŒrdest DU mich von Vorne oder von Hinten ficken wollen?“ / „Arsch oder Titten, ich kann mich nicht entscheiden. Was sagst Du dazu?“

2. Poste regelmĂ€ĂŸig auch Werbung: Schaltest Du zum Beispiel auf Onlyfans eine Werbekampagne und gibst dort 50% Rabatt aufgrund von deinem Geburtstag, Weihnachten, oder dem Black Friday, dann poste ein spannendes Bild davon auf Twitter, um deinen Fans das Sonderangebot zu prĂ€sentieren. Diese Posts kannst Du im Anschluss löschen und bei bedarf immer wieder neu verwenden, um Zeit zu sparen.

3. Nutze passende Hashtags: Es gibt viele nĂŒtzliche Webanwendungen im Netz, die Du nach passenden Hashtags fĂŒr deine Tweets durchsuchen kannst. Verwendest Du diese relevanten Hashtags, dann erhöhst Du die Chance, dass auch Personen, die nach diesem Hashtag suchen auf dich aufmerksam werden.

4. Umfragen einsetzen: Mithilfe von Umfragen, kannst du viele wissenswerte und nĂŒtzliche Details ĂŒber deine Abonnenten erfahren, beispielsweise welche Art von Inhalt sie besonders anspricht. Dadurch kannst Du dich verbessern und anhand des Wissens weitere Nutzer aus dem gleichen Spektrum gewinnen.

5. In Engagementgruppen mitwirken: In Engagamentgruppen kannst Du dein Angebot bewerben. Du solltest dabei einige Bilder, eine Preisliste (in Bildform) sowie das was du anbietest, den potenziellen Fans zeigen. Im Marketing spricht man von „Unique Selling Points“, sprich: Was unterscheidet dich von anderen Onlyfans Models bzw. was macht deinen Content besonders? Hoste auch deine eigenen Engagement Threads um eine höhere Reichweite fĂŒr dein Profil zu gewinnen.

6. Übertreibe es nicht mit der Werbung (Kein Spam): Du solltest nicht zu oft fĂŒr dein Onlyfans Profil werben, denn ansonsten könnten deine Fans annehmen, dass es dir einzig und allein, um das Geld geht. Um diesen Ă€ußerst negativen Eindruck zu vermeiden, ist es daher sehr wichtig deine Tweets abwechslungsreich zu gestalten und am besten nur in jedem dritten oder vierten Beitrag zu werben.

7. Abwechslungsreicher Content: Wechsle zwischen Bildern, WortbeitrÀgen, GIFs, Videos untereinander ab. Zeige deinen Fans und Followern auch deinen Alltag und nicht nur deine erotische Seite. Je besser deine Fans dich kennen, desto eher sind sie geneigt zu abonnieren, um die Bindung zu vertiefen.

8. Baue deinen Onlyfans Link in deine Profilbeschreibung auf Twitter ein. Damit können interessierte Nuzer direkt auf deinen Onlyfans Account gelangen, ohne viel im Netz danach zu suchen.

Ein weiterer Vorteil ist die Anwendung von Emoticons. Emoticons oder Smileys sind sehr wichtig, um das Auge auf deinen Tweet zu lenken. Der Einsatz der kleinen Bildchen kann die Aufmerksamkeit eines Tweets stark erhöhen und somit deinen Content besser aus der Masse hervorheben.

Pro-Tipp der Redaktion: Poste regelmĂ€ĂŸig Codes in deine Twitter-BeitrĂ€ge. Sollte ein Onlyfans Abonnent, der neu auf deinem Account ist, dir dann diesen Code nennen, erhĂ€lt er einen kostenlosen Bonus. Dieser Bonus sollte auf jeden Fall einzigartig sein und nur fĂŒr die Twitter-Nutzer gelten. Auch solltest Du hierbei nicht mit deinen Reiten geizen.

Die richtigen Onylfans Hashtags auf Twitter finden

Es gibt zahlreiche hilfreiche Anbieter im Netz, die dir helfen können, die richtigen hashtags zu finden. Diese schwanken mit der Zeit und aktualisieren sich durch die wechselnden Vorlieben der Nutzer stĂ€ndisch. Eine gute Seite dafĂŒr ist beispielsweise: http://best-hashtags.com/hashtag/onlyfan/.

Gute Hashtags fĂŒr Onlyfans Models auf Twitter:

  • #Onlyfans
  • #follow
  • #model
  • #sexy
  • #sexwork
  • #onlyfangirl
  • #cute
  • #selfie
  • #fitness
  • #explorepage
  • #subscribe
  • #photography
  • #love

Hashtags sollten jedoch nicht nur im Bereich NSFW ausfallen, bei einem Nacktbild an einem See, eignen sich auch Hashtags aus den Bereiche: „Reisen, Freizeit, Natur, Schönheit, usw.“ Damit erreichst Du, dass viele Nutzern auch aus nicht erotischen Bereichen auf deine Inhalte stoßen und dich somit sehen und möglicherweise abonnieren.

Fazit der Redaktion zum Onlyfans Twitter Marketing

Twitter bietet durch sein enges VerhĂ€ltnis zu Onlyfans eine außergewöhnlich gute Möglichkeit um deinen Account dort zu bewerben. Die Promotion von Onlyfans auf Twitter ist langwieriger als bei Instagram im Vergleich, dafĂŒr hast Du eine sehr viel grĂ¶ĂŸere Auswahl an potenziellem Content zur Auswahl, da auf Twitter 18+ Inhalte problemlos gepostet werden können. Twitter benötigt auch weniger Pflege als Instagram im Vergleich, weswegen gerade, wenn Du weniger Zeit hast, diese Methode nochmals an Gewicht gewinnt.

HĂ€ufige Fragen:

Wie verbinde ich Onlyfans mit Twitter?

onlyfans-mit-twitter-verbindenUm zwischen Twitter und Onlyfans crossposten zu können, musst Du die beiden sozialen Plattformen miteinander verbinden. Du musst dafĂŒr dein Profil öffnen und dann auf „Profil bearbeiten“. Unter dem Reiter „Konto“ klickst Du dann auf Twitter-Konto. Nun musst Du den blauen Button betĂ€tigen und deine Twitter-Zugangsdaten eingeben. Hat dies geklappt kannst Du bei jedem neuen Beitrag auf Onlyfans das Twitter Symbol anklicken und damit bestĂ€tigen, dass der Post auf beiden Plattformen hochgeladen wird.

Sollte ich Promotions und Shoutouts auf Twitter kaufen?

Diese Frage lĂ€sst sich nur schwerlich beantworten. Wie bei allen Marketingmaßnahmen muss sich diese Investition nicht zwangslĂ€ufig auszahlen. Du kannst jedoch auf einige Faktoren achten und damit die Chance auf einen Erfolg durch die Promotion erhöhen.

  • Schau dir die Bewertungen von anderen Personen an, die von dieser Person eine Promotion in der Vergangenheit gekauft haben. Sind diese Bewertungen authentisch oder nicht? Hast Du Zweifel, dann solltest Du dies eher sein lassen.
  • Aktive Nutzerbasis auf dem Profil. Sind viele Fans aktiv an dem Profil beteiligt und interagieren mit dem Content-Creator, dann handelt es sich wahrscheinlich um eine gute Gemeinschaft, um dort zu promoten.
  • Achte auch auf die GrĂ¶ĂŸe der Followerschaft. Ist diese hoch und dennoch aktiv, handelt es sich zumeist um eine sehr gute Plattform.
  • Transparente Preise und Leistungen sind wichtig. Kann der Ersteller dir Statistiken zeigen und auch erklĂ€ren, wieso seine Kosten so hoch liegen, sprich er nimmt sich sehr viel Zeit fĂŒr dich, ist das Angebot zum ĂŒberwiegenden Großteil seriös.
  • Die gleiche Nische ist der große Bonus. Je nĂ€her der Content zwischen dir und dem Anbieter liegt, desto eher werden die dortigen Fans zu dir konvertieren.

Weitere interessante Links und Quellen:

Beispiele fĂŒr spannende Captions / kurze Tweets: https://swhelper.carrd.co/#captions
Twitter Analytics: https://analytics.twitter.com
66 zusÀtzliche Twitter-Tipps: https://www.junge-gruender.de/gruenderbasics/twitter-follower-bekommen/

Mehr zum Thema:

OnlyFans Kurs Klein WB

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Matthias Ternes ist ein Marketing-Experte, Historiker, Theologe, zertifizierter Vermittler fĂŒr Deutsch als Fremdsprache, Motivationscoach und Autor. Er hat bereits drei eigene BĂŒcher veröffentlicht, die sich mit den Themen Motivation, Erfolg und dem Nutzen religiöser Symbolik befassen. Sein Portfolio umfasst dabei auch diverse Coaching-Angebote im Bereich Social Media und Persönlichkeitsentwicklung. Der Kurs „OnlyFans Premium Social Media“ ist sein erster Kurs, den er im Eigenverlag veröffentlicht hat.

ZurĂŒck nach oben

â–Č