MyFreeCams

Livecams

cambanner-my-dirty-hobby

MyFreeCams ist eine, wenn nicht mit die größte Webcam Gemeinschaft im Netz, was für Nutzer und Models zahlreiche Vorteile schafft, denn die Auswahl an potentiellen Camgirls ist ebenso groß, wie die Menge der Nutzer, die täglich die Webseite aufrufen. MyFreeCams steht jedoch in starker Konkurrenz zu alternativen Anbietern, wie Bongacams, Stripchat Chaturbate und Co. unter den amerikanischen Camgirl-Seiten.

Aber ist MyFreeCams wirklich so gut, wie es vielerorts behauptet wird oder handelt es sich hierbei nur um Marketingversprechen, die eigentlich nicht gehalten werden können? Anhand von echten Erfahrungsberichten und Tests der Redaktion wurde deutlich, dass MyFreeCams sich durchaus auch von seinen Mitbewerbern unterscheidet sowie das potenziell für viele aufregende und heiße Stunden mit seinen favorisierten Camgirls bietet.

button_jetzt-kostenlos-anmelden

Checkliste: Vorteile von MyFreeCams im Überblick

myfreecams-erfahrungen-testMyFreeCams verfügt neben den klassischen Vorteilen, die amerikanische Plattformen deutschen Varianten gegenüber haben, noch über weiteren Eigenschaften, die die Camplattform zu einem ganz besonderen Ort für heiße Webcam-Erotik machen. Diese liegen auch in der Kombinierbarkeit der Modelplattform MFC Share, welches als Ergänzung zu myfreecams genutzt werden kann, um die Camgirls besser kennenzulernen.

  • Enorme Auswahl: Mit mehr als 200.000 verschiedenen Camgirls verfügt MFC über eine enorme Auswahl an diversen Amateur-Darstellerinnen, die wohl jegliche sexuelle Vorlieben passend befriedigen können.
  • Kategorie-Auswahl: Dies liegt an der sehr detailreichen Kategorie und Tag-Auswahl, welche von angemeldeten Besuchern vorgenommen werden kann.
    Moderne optimierte mobile Version: Myfreecams mobile ist mit eine der besten für mobile Endgeräte optimierte Sexcamwebseite im Netz. Die mobile Nutzung ist sehr einfach und übersichtlich.
  • Kostenlose Anmeldung: Eine Anmeldung, um beispielsweise die Suche per Kategorien zu nutzen, ist vollkommen kostenlos und kann hier schnell erledigt werden, um die gesamte Seite, wie vorgesehen genießen zu können. Dazu kommt, dass viele Camgirls den Chat für unregistrierte Gäste ausgeschaltet haben. Also einfach kostenfrei anmelden und los chatten.
  • Kostenfreie Previews: Gleichgültig ob Gast oder angemeldeter Nutzer jedes Camgirl bietet eine Livevorschau an (wenn es online ist). Diese kann angesehen werden, um sich einen kurzen Überblick über das Camgirl zu verschaffen. Dazu gehören auch Kurzprofile, die beim Hovern mit der Maus die wichtigsten Angaben anzeigen.
  • MFC Share: Die kostenlos nutzbare MFC Share Plattform bietet Nutzern die Möglichkeit die dort angemeldeten Models ähnlich wie auf Onlyfans zu kontaktieren und beispielsweise Bilder, Videos oder andere Wünsche erfüllt zu bekommen.
  • Keine Abogebühren: Eine Anmeldung bewirkt weder den Abschluss eines Abonnements noch sind jedwede andere versteckten Kosten zu fürchten.
  • Kompatibel mit Sextoys: Ähnlich wie Visit-X oder Chaturbate bietet MyfreeCams die Möglichkeit an, dass ein Camgirl verschiedene Sextoys wie den Lovense Lush mit der Webanwendung verbindet und so den Nutzern im Chat die Möglichkeit der Aktivierung gibt.

Die Vorteile von MFC liegen auf der Hand. Die Seite ist einfach zu überblicken, bedienen und eine Anmeldung bietet zudem weitere Vorteile gegenüber unregistrierten Nutzern. Des Weiteren gibt es mit die umfangreichsten und damit zielgenauesten Filteroptionen zum Finden seines neuen Lieblingscamgirls. Die Auswahl aus mehr als 200.000 Models bietet wirklich fast unbegrenzte Möglichkeiten.

myfreecams-gif

Myfreecams: So funktioniert die Anmeldung und der Login

myfreecams-anmeldung-loginDie Anmeldung bei myfreecams ist kinderleicht. Um sich anzumelden, muss man lediglich die Startseite aufrufen und im oberen rechten, grünen Bereich auf „Login“ klicken, wenn man bereits einen Account hat oder auf „Sign Up“, wenn man sich das erste Mal registrieren muss. Klicke auf den Link, um direkt zur Anmeldung zu gelangen. Nach der Anmeldung gelangst Du zu deinem Profil, wo Du dein Konto bearbeiten und deine Tokens aufladen kannst, um noch besser mit den Camgirls interagieren zu können.

button_jetzt-kostenlos-anmelden

Wie viel kosten Myfreecams Tokens?

Diese Frage ist abhängig von der Anzahl der Tokens, die man kaufen möchte. Die einzelnen Camgirls können ihre jeweiligen Preise für den Chat selbst festlegen. Der normale Nicht-Cam2Cam-Chat ist immer kostenlos, aber damit das Camgirl sich beispielsweise anal mit einem Vibrator befriedigt, müssen Tokens gezahlt werden. Die Menge davon obliegt der Entscheidung des Camgirls.

Myfreecam Token Kosten:

  • 200 Token kosten 19,95 Dollar
  • 500 Token kosten 49,99 Dollar
  • 900 Token kosten 74,99 Dollar
  • Upgrade auf Premium-Account (Einmalig): 19,99 Dollar

Da Menschen aber bei freien Preisen nicht zu teuer sein wollen, fallen diese Tokens in der Regel geringer aus, als bei deutschen Webseiten mit festen Preisen. Das Upgrade auf den Premium-Account schaltet dabei noch Dutzende von zusätzlichen Einstellungsmöglichkeiten auf der Webseite frei, die dann lebenslang genutzt werden können und damit kein Abonnement darstellen, sondern eine Einmalzahlung bleiben.

Erfahrungen und Test von myfreecams

myfreecams-international-webcamViele Menschen fragen sich, ob Myfreecams seriös ist oder nicht? Diese Frage kann mit einem klaren „Ja“ beantwortet werden, denn die Webseite ist seriös aufgebaut und wird von allen großen Kreditunternehmen unterstützt. In unserem Test schnitt myfreecams sehr gut ab und kann mit den großen Konkurrenten mithalten. Besonders gut hat uns der übersichtliche Aufbau der Webseite, der einfache Zugang zu den Camgirls, die günstigen Preise sowie die einfache Anmeldung und Nutzung der Kategorie-Auswahl gefallen.

Myfreecams mobile: Mit die beste mobile Sexcamseite für Smartphones

myfreecams-mobile-appEines der wohl größten Features von MFC ist myfreecams mobile. Diese Variante wurde eigens für den Gebrauch mit dem Smartphone optimiert und verfügt nicht nur über ein sehr übersichtliches Design (noch besser als die PC-Variante), sondern auch für einfache Möglichkeiten die Livecams zu nutzen und mit den Camgirls zu interagieren.

Der Aufbau der von myfreecams mobile ist platzsparend und effektiv. Im Kopf der Seite findet man den Zugang zur Kategorie-Suche, zu den eigenen Freunden sowie erhält Infos darüber, wie viele und welche Camgirls aktuell online sind. Die Startseite bietet eine Endlos-Scroll-Funktion um einfach sich von hübschen Camgirls inspirieren zu lassen. Mit einem Klick auf das Menü gelangt man zur Anmeldung bzw. zum eigenen Profil, wenn man registriert ist.

Häufige Fragen:

Kann man einen myfreecam Token Generator herunterladen?

Es gibt einige Webseiten und Anbieter im Netz, die es anbieten, einen sogenannten myfreecam Token Generator entweder für Android oder Ios herunterzuladen. Dabei handelt es sich jedoch durchgehend um Scam-Angebote, die keinesfalls genutzt werden sollen. Aufgrund der Kreditabwicklung des Tokenskaufs wird eine hohe Sicherheit geboten, wer solche myfreecam token Generator Software free download Angebote nutzt, der riskiert seinen PC sowie seine Daten.

Welche verschiedene Zahlungsarten bietet das Webcam-Portal?

Leider lassen sich die Tokens auf Myfreecams lediglich per Kreditkarte sowie per Banküberweisung (Sofortüberweisung / Giropay) aufladen. Andere Möglichkeiten gibt es zur Zeit nicht. Es werden jedoch alle gängigen Kreditkarten, wie VISA, Mastercard, usw. sowie Bankkarten akzeptiert.

Die besten Amateur-Sexvideos – Gibt es einen Myfreecams Download Button?

Leider gibt es keinen One-Klick Button für einen frei verfügbaren Myfreecams Download. Daher muss man entweder das Camgirl bitten das Video aufzunehmen, sodass man die Liveshow erhalten kann oder man muss es selbst per Screenrecording mitschneiden, was jedoch gegen die AGBs von MFC verstößt, weswegen von einem Myfreecams Download abzuraten ist.

Gibt es eine myfreecams App?

Tatsächlich gibt es eine App von Myfreecams. Diese gibt es jedoch weder im Appstore noch im Google-Play-Store. Die myfreecams App muss daher direkt von der MFC Webseite heruntergeladen und auf dem Smartphone oder Tablet installiert werden, um dort genutzt werden zu können. Obgleich es also eine MFC App gibt, ist Myfreecams mobile dermaßen gut für mobile Endgeräte optimiert, dass man die Camplattform auch ohne App sehr gut mobil nutzen kann.

Gibt es myfreecams Gutscheine oder Gutscheincodes?

Tatsächlich gibt es oftmals sehr gute Angebote im Netz für myfreecams Gutscheine, die sich nutzen lassen, um Geld beim nächsten Aufladen zu sparen. Solche Gutscheincodes sind der perfekte Start um zu erkennen, ob myfreecams einem selbst gefällt oder nicht, ohne zu viel Geld zu investieren. Vereinzelt gibt e auch Gutscheine, die den Premium-Account beinhalten, diese werden jedoch nur sehr selten herausgegeben.

MFC Cams – Die Möglichkeit zu internationalen Camgirls

MFC Cams ist nicht umsonst, eine der bestbesuchten Seiten im gesamten Internet, denn die dort streamenden Camgirls gehören zweifellos zu den am besten performenden Camgirls in der Erotikindustrie. Dazu kommt, dass dort oftmals auch viele Pornostars zu finden sind. In den MFC Cams lassen sich zudem die einzelnen Amateur-Darstellerinnen ehr spezifisch filtern, sodass man seine favorisierten Körpertypen finden kann.

Zudem ist MFC Cams eine doch internationale Webseite. Es finden sich Camgirls jeder Sprachfamilie dort, obwohl Englisch verständlicherweise die Hauptsprache darstellt, ist es nicht unmöglich, deutsch-, arabisch- oder chinesisch-sprachige Camgirls zu finden. Durch die einfache Nutzeroberfläche und kostenlosen Sexcams wird MFC Cams zu einer Top Empfehlung, gerade, wenn man zur Zeit keine Freundin hat und sich dennoch mit heißen Girls amüsieren möchte.

Fazit der Redaktion: Myfreecams überzeugt auf ganzer Linie

myfreecams-sexy-camgirls

Myfreecams ist gleichgültig, ob auf dem PC, dem Tablet oder in der Smartphone optimierten Variante „myfreecams mobile“ nicht zu Unrecht eine der führenden Webcamportale im Internet. Dies liegt an der einfachen Bedienung, den transparenten Kosten, der einfachen Aufladung sowie der fast unschlagbaren Auswahl an verschiedenen Camgirls. Neben den klassischen großen Camportalen wie Chaturbate oder Bongacams muss sich Myfreecams nicht verstecken. Daher empfiehlt die Redaktion die Seite einmal selbst zu testen.

Bewertung: 9,1 / 10

Lohnt sich MyFreeCams für Camgirls?

Um auf MyFreeCams Camgirl werden zu können, reicht es einfach die Webseite aufzurufen und das Modelformular auszufüllen und abzuschicken. Dies geschieht sehr schnell und schon wirst Du weitergeleitet, um dort deine wichtigsten Daten einzugeben und dich zu verifizieren. Ein besonderer Vorteil für Camgirls auf Myfreecams ist die sehr hohe Auszahlungsrate, die andere Konkurrenten deutlich überragt.

Sehr viele Camportale geben dem Camgirl lediglich 20-30% von den Einnahmen ab. MyFreecams hingegen zahlt Camgirls mit 60% der eingenommen Umsätze aus. Das bedeutet, dass Du von 100 Euro 60 oder mehr (bei konstant hohen Umsätzen) für dich behalten kannst und wesentlich weniger abgeben musst. Zudem ist die Bedienung sehr einfach, ebenso wie die Anmeldung. Myfreecams bietet jedoch lediglich Livecams an – solltest Du Interesse an Premium-Social-Media Accounts haben, dann empfiehlt es sich zudem ein MFC Share Profil anzulegen, um dort Bilder und Videos zu verkaufen.

Myfreecams basiert auf einem komplexen Algorithmus, der erfolgreiche Camgirls jedoch sehr prominent platziert und so einen konstanten Fluss an neuen Nutzern gewährleistet. Mit mehr als 10 Millionen Nutzer pro Monat gehört Myfreecams zu den Top 1000 Seiten im gesamten Internet. Das tägliche Suchvolumen für MFC beträgt mehr als 100.000. Selbst ein Camgirl auf Platz 50+ hat noch genügend Nutzer, um somit einen guten Umsatz pro Tag zu erwirtschaften – Du musst dir also keine Gedanken, wegen zu hoher Konkurrenz machen.

button_jetzt-kostenlos-anmelden

Welche Myfreecams Alternativen gibt es?

Obwohl Myfreecams im Test überzeugen konnte, sind Geschmäcker bekanntlich verschieden und gerade aufgrund der Schwächen in Übertragung und Design fragen sich einige Nutzer, ob es keine besseren oder vergleichbaren Anbieter gibt. Unsere Top Empfehlungen sind hier zu finden. Ähnliche Seiten, die ebenfalls eine große Auswahl an Camgirls bieten, sind Bongacams, Stripchat, Chaturbate sowie die deutschen Webcamportale: MyDirtyHobby, Visit-X, Big7, usw.

Mehr zum Thema:

Camsex – Erstklassige Online-Erotik

Camsex – Erstklassige Online-Erotik

Einige der besten und hübschesten Frauen sind beim Online Camsex nur einen einzigen Schritt entfernt. Natürlich kann man sich auf einfach einen Porno anschauen, warum sollte man aber, wenn man nicht...

Sex Chat Roulette

Sex Chat Roulette

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Camsexseiten im Netz, aber zumeist läuft es dort so ab, dass der Nutzer lediglich das deutsche Camgirl performen sieht, aber umgekehrt es zu keiner Übertragung...

MyDirtyHobby

MyDirtyHobby

MyDirtyHobby ist eine der am meisten besuchten Webseiten Deutschlands und das nicht ohne Grund, denn das Premium-Portal für Webcamerotik und Camgirls ist aufgrund von sehr vielen Vorteilen mit die...

Visit-X

Visit-X

Visit-X ist eines der führendes deutschen Portale für Cam Girls und Cam Boys im gesamten DACH-Raum und darüber hinaus. Die Plattform überzeugt durch ihr hochwertiges und eingängiges Design. Aber...

Hi und willkommen auf Prestige 101. Mein Name ist Matthias und freue mich, dass Du den Weg auf meine Webseite gefunden hast. Hier geht es darum, sich selbst ein finanziell lohnendes Geschäft aufzubauen durch die Arbeit als Influencerin in den Premium-Sozialen-Medien. Daneben gibt es Tipps, Tricks, Anleitungen und eine ganze Reihe an interessanten Einblicken in die Erotik-Szene. Bei Fragen oder Anmerkungen, schreibt doch einfach.