Petplay – Was ist das?

Fetisch

Diese erotische Art des Rollenspiels setzt sich auf dem englischen Wort „Pet“ für „Haustier“ und „Play“, zu deutsch „Spiel“ zusammen. Petplay beschreibt also eine erotische Art des Spiels, in dem der devote oder unterwürfige Part der beiden Akteure die Rolle eines Tieres einnimmt. Die wohl beliebtesten Tiere sind dabei Katzen, Hunde, Ponys, Füchse usw.

Aber auch diverse andere Tierarten, beispielsweise Kühe, Schweine oder exotischere Tiere sind problemlos möglich. Anders als manche vermuten, gehört der Geschlechtsverkehr mit echten Tieren, die Sodomie bzw. Zoophilie nicht zu dieser Spielart des BDSM. Alternative Bezeichnungen sind Animal Play. Wie bei allen Machtspielen gibt es auch hier die Möglichkeit auf Sicherheitswörter zurückzugreifen und somit die Freiwilligkeit zu erhalten.

Petplay als faszinierende sexuelle Spielart aus der BDSM-Szene

Die größte Faszination für die Liebhaber des Petplay liegt in der Abgabe der Macht – dabei können sich die devoten Partner ihrer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung entledigen und somit Verhaltensweisen ausleben, die nichts Menschliches in sich tragen. Es ist genau diese Art der Entlastung von den alltäglichen Zwecken, welche die Teilnehmer des Petplay als entspannend empfinden.

Häufige Rollenspiele innerhalb im Petplay:

  • Tierzucht
  • Entsamung
  • Besamung
  • Orgasmuskontrolle
  • Selbstbefriedigung
  • Sexuelle Aktivitäten
  • Erziehung
  • Jagd
  • Fütterung
  • Andere Spiele, vergleichbar zwischen Halter und Haustier

Die Handler, wie die Herrin oder der Herr im BDSM-Jargon genannt werden, stellen ihre Dominanz dabei durch Dressur und Erziehung dar, übernehmen aber auch die Verantwortung für ihr Haustier, ganz wie bei der echten Variante. Die meisten Petplayer geben dabei an, dass sie sich ein Tier aussuchen, welches ihrem Charakter möglichst identisch ist – dennoch konzentriert es sich meistens auf Hunde, Katze, Hasen und Pferde.

Die häufigsten Unterarten des Petplays im Überblick

petplay-was-ist-das

  • Dogplay: Im Dogplay verkleidet sich der devote Partner als Hund. Dabei sind bei den Rassen keine Grenzen gesetzt. Die Partner können als Chihuahua, Dobermann, Schäferhund, usw. auftreten. Dogplayer müssen streng erzogen werden, da sie ansonsten nicht spuren und das selbe, ungeliebte Verhalten dann an den Tag legen (sollen), wie echte Hunde. Eine Unterart des Dogplay ist das Puppyplay, indem der Bottom die Rolle eines Welpen übernimmt.
  • Catplay: Die Schwierigkeit dieser Art des Petplay liegt in der Unabhängigkeit der Katzen, obwohl diese auch verschmust sein können. Da Katzen eher unabhängige Tiere sind, hat es der Top sehr es sehr viel schwerer mit der Erziehung. Die Rolle ist daher eher für erfahrenere Petplayer geeignet.
  • Bunnyplay: Bei dem Spiel als Hasen geht um die Domestikation dieser doch eher zutraulichen Tiere und ihrer Marotte. Fütterung, ebenso wie das Kuscheln spielt hier eine besondere Rolle.
  • Cowplay: Im Mittelpunkt dieser Rolle steht die Nutzung des devoten Partners als Kuh. Sehr prägnant wird hierbei besonders das Abmelken betrieben. Mithilfe von Melkmaschinen erlebt der Partner sehr intensiv die Rolle als Kuh.
  • Pigplay: Beim Spiel als Schwein, steht die Erfahrung im Fokus, als „Dreckiges Schwein“ und Zuchtvieh gehalten, gemästet und gebrütet zu werden. Manche gehen sogar soweit eine Art Schlachtung nachzuspielen, weswegen das Pigplay auch häufig in der Kritik steht.
  • Ponyplay: Beim Ponyplay geht es um die Nutzung von Peitsche, Gerte, Sattel und anderen Reitutensilien. Das Pony oder Pferd wird als Nutztier für das Ziehen genutzt, aber auch durch den Top, wie ein Ross geritten.

Welches Equipment benötigt man für das Petplay?

Für das Petplay werden und können verschiedene Ausrüstungsgegenstände eingesetzt werden. Dazu zählen insbesondere Masken, Plugs mit Tierschwanz, Ohren, Halsbänder, Zaumzeug, Pfotenhandschuhe, Fressnapf usw. Eine besonders gute und günstige Quelle für das Equipment ist bei Amazon und Co. Der Vorteil ist, dass man dort auch die Bewertungen vergangener Kunden eingehend studieren kann, bevor man sich zum Kauf entscheidet.


Mehr zum Thema:

Dein Onlyfans Ratgeber

werbebanner seitenleiste 300x300
Top 7 deutsche Sexseiten

Top 7 deutsche Sexseiten

Interesse daran, aufregende (Cam-)Girls zu echten Sexdates oder Userdrehs zu treffen und nicht immer auf Tinder vertröstet oder geghostet zu werden?...

Top 7 deutsche Sexseiten

Top 7 deutsche Sexseiten

Interesse daran, aufregende (Cam-)Girls zu echten Sexdates oder Userdrehs zu treffen und nicht immer auf Tinder vertröstet oder geghostet zu werden? Dann gibt es die Lösung, nämliche echte FSK 18 Sexseiten, die seriös und ohne viele Fake-Profile sind. Die meisten...

Hentai Games: Die 7 besten Hentai Games

Hentai Games: Die 7 besten Hentai Games

Es gibt eine ganze Reihe an erstaunlich guten Hentai Games für den PC und das Smartphone (sowohl für Android als auch für das iPhone). Diese Anime Sex Games, stellen einen Großteil der erhältlichen, zumeist kostenlosen, Pornospielen dar, die aktuell für Nutzer...

Erklärung und Bedeutung: Was ist barely legal?

Erklärung und Bedeutung: Was ist barely legal?

Immer öfter liest man im Netz Sätze, wie "Barely Legal, habe jetzt mein OnlyFans gestartet" oder "Schau dir meine barely legal camshow auf Visit-X an". Was bedeutet aber "barely legal" genau und wo sind die Grenzen dieses Begriffes? Gerade, wenn Du ein Interesse daran...

Spanking Kontakte finden

Spanking Kontakte finden

Was fasziniert den Menschen am Klapps auf den Hintern, der der sexuellen Bestrafung und dem Spiel aus Lust und Schmerz dient? Jeder der gute Spanking Geschichten kennt, weiß, was den Reiz einer Spanking Erziehung ausmacht, nämlich das spielerische Übertreten von...

Spanking Geschichte

Spanking Geschichte

Interessierst Du Dich für erotische, aufregende oder einfach nur geile Spanking Geschichten? Dann bist Du an der richtigen Stelle gelandet, denn es gibt im Netz mehr als nur 50 Shades of Grey zu finden. Aktuelle Spanking Geschichten sind entweder Teil von erotischer...

Gratis Sex Chat und Treffen

Gratis Sex Chat und Treffen

Die allermeisten Menschen wollen mehr Sex, aber nur die wenigsten wollen für Geschlechtsverkehr bezahlen oder verfügen überhaupt über das nötige Geld, um Prostituierte, Escortdamen oder Sugarladys zu kontaktieren. Was viele Männer und Frauen aber vergessen, ist das...

Hi und willkommen auf Prestige 101. Mein Name ist Matthias und freue mich, dass Du den Weg auf meine Webseite gefunden hast. Hier geht es darum, sich selbst ein finanziell lohnendes Geschäft aufzubauen durch die Arbeit als Influencerin in den Premium-Sozialen-Medien. Daneben gibt es Tipps, Tricks, Anleitungen und eine ganze Reihe an interessanten Einblicken in die Erotik-Szene. Bei Fragen oder Anmerkungen, schreibt doch einfach.