Fickdates finden: Hier findest Du echte Sexkontakte

Sex Chat

Hast Du auch stellenweise das Interesse einmal nicht treu zu sein, weil der gemeinsame Sex langweilig ist, oder bist Du gerade Single und suchst nach unverbindlichen Sexkontakten? Dann gibt es dafür eine Lösung. Seit dem Aufstieg der Online-Portale und Sex Chats sowie Erotikforen mit Chatfunktion, wie JOYclub, ist das Treffen zum Fickdate normal geworden. Wer nach solchen ungebundenen Treffen Spaß hat, der wird auf vielen Portalen fündig.

Die meisten Fickdate Portale sind dabei wesentlich offener als Tinder und Lovoo. Dort sind Menschen angemeldet, die sich wirklich treffen wollen für gemeinsame, aufregende Stunden und nicht zum Flirten aus Zeitvertreib. Die Nutzerbasis ist daher sowohl bei den Frauen, als auch bei den Männern eine gänzlich andere. Vor allem enttäuschte Frauen registrieren sich auf diesen Seiten, um dort (anonym) Abwechslung bei einem eingeschlafenen Sexualleben zu erhalten.

Bedeutung und Erklärung: Was sind Fickdates?

echte-fickdates-findenWas ist nun ein Fickdate genau? Bei einem solchen Treffen handelt es sich entgegen dem Wortbestandteil “Date” nicht um eine echte Verabredung zum Kennenlernen, sondern ausschließlich um ein Sextreffen. Bei einem solchen Fickdate hat weder der Mann noch die Frau ein Interesse an einer längeren Bekanntschaft, obgleich es sich auch zur Freundschaft Plus entwickeln kann. Dennoch ist es meistens nach einem Treffen wieder vorbei, dafür kann die nächste Verabredung geschlossen werden.

Grundsätzlich können Fickdates natürlich auf jeder Plattform geschlossen werden, die über einen privaten Chat verfügen. Aber es gibt aufgrund des Jugendschutzes doch Einschränkungen, was die Altersverifikation betrifft, weswegen Funktionen, die das Dating erleichtern, ausschließlich auf Plattformen zu finden sind, die sich explizit auf das Sexdating bzw. Fickdate finden, spezialisiert haben. Manchmal wird der Begriff des Userdrehs auch synonym verwendet, hierbei handelt es sich jedoch um eine Art Gegenleistung zwischen Nutzer und Camgirl.

Fickdates finden: Wie funktioniert das?

Smartdating-BannerHast Du ein gesteigertes Interesse daran, selbst ein echtes Fickdate zu finden, hast Du Dich wahrscheinlich schon oft gefragt, wie das eigentlich funktioniert und welche Portale dafür am besten geeignet sind? Grundsätzlich sind leider nicht alle Anbieter wirklich eine Empfehlung wert. Dies liegt an verschiedenen Gründen. Manche Webseiten verfügen über keinen richtigen Jugendschutz, sind (optisch) veraltet oder lassen sich nicht mit dem Smartphone nutzen.

Bei anderen Seiten handelt es sich um unseriöse Anbieter, die mit falschen Versprechen werben. Wichtig ist dabei, dass Du von der Vorstellung abkommst, es gäbe so etwas wie einen kostenlosen Sex Chat ohne Anmeldung oder kostenlose Fickdates ohne Anmeldung. Beides gibt es nämlich nicht. Wer das Gegenteil behauptet, der versucht Dich zu betrügen. Aufgrund des oben angesprochenen Jugendschutzes ist das Anbieten eines solchen Service ohne Anmeldung schlichtweg gesetzlich verboten, da durch die Registrierung auch die Altersverifikation stattfindet.

Damit funktioniert es Fickdates finden zu können:

  • Melde Dich auf einer oder mehreren Seiten an, um Deine Chance zu erhöhen, ein echtes Fickdate zu finden
  • Bestätige Deine E-Mail-Adresse und Dein Alter
  • Fülle Dein Profil aus und lade ein ansprechendes Bild von Dir hoch
  • Nutze die internen Suchfunktionen, wie Umkreis oder Matching-Systeme, um potenzielle, reale Fickdates zu finden
  • Sprich das Eis mit einer Nachricht, die über ein Penisbild hinausgeht

Kostenlos ist die Anmeldung in den allermeisten Fällen schon, aber Premium-Funktionen sind oftmals nur in Form eines Abonnements erhältlich. Hier sollten Männer auf seriöse Anbieter wie echte Sexkontakt-Portale oder Online-Gemeinschaften, wie JOYclub zurückgreifen. Selbstverständlich kannst Du auch auf Dating-Apps wie Ashley Madison, Fremdgehen69 oder C-Date Fickdates finden, aber die Chance kompromisslosen Sex zu bekommen, ist bei den ersten genannten Varianten höher.

Kostenlose Fickdates: Diese Anbieter gibt es

joyclub-anmeldenIn dieser Sache liegt, wie erwähnt, ein Denkfehler vor, denn anstatt Dich hinters Licht führen zu lassen und viele Minuten lang Dich durch Werbebanner zu klicken, in sinnloses Chats Dich auszutauschen, sei Dir gesagt, dass es keine normale Frau gibt, die sich bei diesen angeblich kostenlosen Fickdates angemeldet hat. Dort handelt es sich fast ausschließlich um bezahlte Animateurinnen und Live Sex Chat Schreiberinnen, deren einzige Aufgabe es ist Dich zu halten und zu Ausgaben zu veranlassen.

Die Top 5 besten Anbieter für seriöse und echte Fickdates:

  1. Mein JOYclub
  2. Erotik-Dating
  3. Big7
  4. Ashley Madison
  5. C-Date

Diese Anbieter haben im Allgemeinen gute Bewertungen bekommen und können aus Nutzersicht gut bis akzeptabel abschneiden. Selbstverständlich gehören zu einem echten Fickdate immer Zwei dazu, weswegen die Trefferquote auch vom Suchenden selbst abhängig ist. Auf jeden Fall sind die Chancen auf ein echtes Sextreffen oder Sexdate wesentlich höher als bei den massentauglichen FKS12 Varianten Tinder und Lovoo.

Häufige Fragen:

Fickdates ohne Anmeldung: Seriös oder Betrug?

fickdates-mit-echten-girlsUm es abermals aufzugreifen, es gibt durchaus viele seriöse Anbieter, die auch eine gute Quote aufweisen, wenn es um das Fickdate finden geht, aber keines dieser Portale funktioniert ohne Anmeldung. Nicht nur ist dies für Frauen oder Männer wegen Betrugsfällen gefährlich, sondern es besteht immer die Möglichkeit, mit jemanden aneinanderzugeraten, dessen sexuelle Vorstellungen weit auseinandergehen.

Nur die wenigsten Menschen wollen das auf sich nehmen, abgesehen davon, was geschehen würde, wenn Du versehentlich mit einer Nichtvolljährigen erotisches Material austauschen würdest. Deswegen Finger weg von diesen unseriösen und betrügerischen Anbietern, die angeblich kostenlose Fickdates ohne Anmeldung versprechen. Bleib auf der sicheren Seite und triff Dich mit verifizierten und echten Menschen zum Sexdating. In solche Portalen ohne Animateure ist die Chance auf ein echtes Fickdate im Endeffekt auch sehr viel höher.

Erotische Sextreffen: Kann man über WhatsApp ein Fickdate finden?

Willst Du ein Fickdate über WhatsApp finden, dann bieten sich Dir zwei Möglichkeiten. Die Erste ist natürlich, dass Du mit einer an solchen Erlebnissen interessierten Partnerin chattest und ihr Euch dabei zum Sexdate verabredet. Die zweite Möglichkeit ist vorwiegend eins: Ein nicht seriöses Angebot im Netz, welches in die gleiche Kategorie wie die kostenlosen Fickdates ohne Anmeldung fällt.

Keine reale Frau lädt ihre private Nummer auf öffentlich, zugänglichen Seiten mit ihrem eigenen Bild hoch und bittet um Sex. Leider fallen immer noch Männer auf diese absurde Vorstellung herein. Ja, Unternehmen wollen Geld verdienen, aber die 15 Euro im Monat sollte Dir die Sicherheit Deiner Daten schon wert sein, nicht zu vergessen der Zeit, wenn Dich Animateurinnen auf den anderen Seiten versuchen wollen übers Ohr zu hauen. Diese Hürde und die Unzugänglichkeit für Außenstehende ist auch für die angemeldeten Frauen immens wichtig.

Gibt es eine Fickdate App für iPhone oder Android?

Alle empfohlenen Anbieter verfügen dankenswerterweise auch über eine mobile App, die Du Dir auf Dein Smartphone (sowohl iPhone, als auch Android) herunterladen kannst. Zuvor musst Du jedoch im Netz Deinen Account in der Desktop bzw. MAC-Version angelegt haben. Dann kannst Du Dich in der App mit Deinen Login-Daten anmelden und die jeweilige Plattform auch mobil nutzen. Damit kann die Frage nach der Existenz solcher echter Fickdate Apps bejaht werden.

Dating Finder: Erfahrungen und Test

Dating Finder: Erfahrungen und Test

Bei immer mehr aufkommenden Online-Dating-Angeboten kann man leicht die Orientierung verlieren und durch das große Angebot verwirrt werden. Unter den vielen verschiedenen Alternativen scheint man...

Telegram Sex Chat

Telegram Sex Chat

Mit dem Aufstieg des alternativen Nachrichten-Messengers Telegram vervielfachte sich auch die Suche nach dem Telegram Sex Chat. Aber gibt es solche Telegram Sex Chats überhaupt und wenn ja, wie...

Hi, mein Name ist Sophie und ich schreibe gelegentlich über meine Leidenschaft, nämlich die Erotik auf Prestige101. Nach einem Praktikum bei einem großen Sexspielzueghersteller habe ich mich in die Arbeit und Produktion sowie die Nutzung von Sextoys richtig verliebt. Mein ganz besonderes Interesse gilt jedoch der neuartigen Weberotik sowie den Cybersex-Programmen aus dem entstehenden Metaverse.